Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Wochenende

Unser Wochenende

Wahnsinn wie schnell ein Wochenende kommt, oder?
Mir kommt es vor, als würde ich nur noch über unsere Wochenenden schreiben. 😀

 

salzteig Bild

salzteig-herbst Bild

mm-peanutbutter Bild

wochenende-02 Bild

Der Freitag war ein bisschen stressig. Morgens hatten wir, wie jeden Freitag, Krabbelgruppe. Die Kinder haben gesungen und gespielt, gefrühstückt und gebastelt.
Beim letzten Mal hatten wir mit Salzteig gearbeitet, die Tiere die wir daraus gemacht haben konnten die Kinder am Freitag anmalen. Es sollten bunte Herbsttiere werden.
Dem kleinen Rabauken macht es unheimlichen Spaß dort in dieser Gruppe, mit den anderen gleichaltrigen Kindern, dass ich hoffe, dass wir noch ewig lange dabei sein dürfen. 🙂

Später kam doch tatsächlich ein kleines Paket an. Ich fragte mich, hääää? Von wem ist das? Da stand kein Absender drauf. Ich packte aus und sah die „Glossy Box“ ich weiter „häää? Was ist das denn?“ Machte auf und dann sah ichs! Meine Cousine war mit ihrem Freund die letzten 3 Wochen in Amerika und hat mir meine Lieblingssachen mitgebracht!!! Ich bin völligst ausgeflippt vor Freude! Denn mit den M&Ms hatte ich nicht gerechnet! Danke nochmal dafür <3
Am Freitag Mittag/Nachmittag war Herbstfest an der Schule des Großen. Jede Klasse hatte einen eigenen Stand an dem die Lehrer oder Schüler gebastelte Dinge verkauften. Unsere Klasse hat Tischsets gemacht, die wir für 2€ kaufen konnten. Total süß. Die Tischsets stelle ich euch nächste Woche in einem anderem Post vor.
Wie bei jedem Fest spendeten die Eltern Kuchen oder Salate. Ich entschied mich für einen Tortellini Salat. 🙂
Es war wirklich ein entspanntes Herbstfest, das Wetter war nicht das Beste, aber regnen tat es auch nicht. Die Kinder konnten auf dem Schulhof toben, was der kleine Rabauke natürlich klasse fand. Wie oft bringt er seinen großen Bruder in die Schule, holt ihn wieder ab und sieht dann diesen wahnsinnig großen Schulhof mit so vielen Spielmöglichkeiten zum Klettern, Verstecken, Rennen und Toben? Kurzer Smalltalk mit anderen Müttern? War nicht drin. Ich war die gesamte Zeit dabei, dem Kleinen hinterher zu laufen.
Gegen 17 Uhr war das Fest beendet und wir konnten nach Hause. Mein Salat war komplett aufgegessen und die Schüssel sogar frisch gespült – wahnsinn! Wie toll so eine Spülmaschine doch sein kann. 😀

wochenende-03 Bild

wochenende-05 Bild

wochenende-04 Bild

wochenende-06 Bild

spaziergang Bild

baby-schnecke Bild

Am Samstag war wieder ein Fußballspiel des Großen. Ein Auswärtsspiel. Wir fuhren also morgens hin, voller Hoffnung auf ein Sieg. Und tatsächlich, die Mannschaft gewann 9:0! Wahnsinn!!
Alle Eltern waren mindestens genauso stolz wie der Trainer. Und die Jungs erst. Jubelten bereits wie richtig kleine Weltmeister. Es war ein wunderschönes Spiel!
Wir haben nicht viel gemacht, ehrlich gesagt. 😀
Mein Freund war arbeiten und wir am Aufräumen und Ausmisten. Ich hab jedes Mal das Gefühl ich komme SO weit und dann bemerke ich, dass es doch noch viel mehr gibt, als gedacht. Ich bin derzeit in Wegwerf Laune, das muss ausgenutzt werden. Diesmal war das Wohnzimmer dran. Stifte, Blätter, Bastelzeug, KrimsKrams. Alles was sich die letzten 4 1/2 Jahre so ansammelte wurde radikal entsorgt.
Wie ihr auf dem einen Bild sehen konntet, half mir der kleine Rabauke indem er seine Spielzeugkiste einfach ausleerte. 😉
Den Nachmittag verbrachten wir draußen, wir sahen eine Babyschnecke, die ich unbedingt und sofort fotografieren sollte. 😀

wochenende-01 Bild

buch-lesen Bild

puky-laufrad Bild
schwangerschaftsshooting Bild

Am Sonntag überraschten mich meine Männer, indem sie zum Bäcker gingen und mir eine Blume mitbrachten. Hab ich mich gefreut. 🙂
Über so kleine Überraschungen freut man sich doch am Meisten, oder? Wir beide wechselten uns dann mim Arbeiten ab. Erst durfte ich und mein Freund bespaßte die Kinder, dann war er dran und ich lenkte die Jungs ab. Bis wir Nachmittags keine Lust mehr hatten und raus gingen. Und soll ich euch was sagen? Der kleine Rabauke ist zum aller aller aller ersten Mal Laufrad gefahren. Die gesamte Zeit kam er mit seinen Füßen nicht auf den Boden, aber er hat so einen wahnsinnigen Schub gemacht, dass er auf dem PukyWutsch wirklich groß aussah.
Ich holte, zum Testen, das Laufrad raus und siehe an – noch etwas wackelig auf den Beinen, aber er fuhr. Er war so stolz auf sich!

Am Abend fand ich dann die gelöscht geglaubten Bilder meiner Festplatte wieder. Hab ich mich gefreut!!! 18.000 Bilder der letzten 1 1/2 Jahre. Ich machte Freudensprünge, dass könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich musste sie mir natürlich alle direkt anschauen – hach … wahnsinn wie schnell die Zeit rennt, oder?

So und jetzt muss ich weiter Ordnung schaffen gehen, meine Uni fängt bald wieder an 🙂

Wie war euer Wochenende?

Eure Christina Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.