Kinder | Lifestyle | Fashion |Reisen
Reisen

Spanienurlaub 2013

Tut mir Leid, dass jetzt erst ein Post kommt.
Ich hatte die Woche einige Abgaben für die Uni und ein Referat am Mittwoch. Und nun sind endlich Feeeeerien 😀

Der heutige Post wird etwas länger. Deshalb nehmt euch die Zeit. Es war wirklich so ein schöner Urlaub.❤
Zu der Zeit war mir die Fotografie noch nicht so wichtig. Und ich habe versucht alles aus dem Gedächnis herauszuschreiben.  🙂

Spanien Urlaub 2 Bild

Unser Spanienurlaub ist schon so lange her! Wahnsinn.
Aber ich möchte darüber schreiben. Für mich war es ein ganz ganz ganz besonderer Urlaub. Es war mein aller erster, selbst organisierter und selbst finanzierter Sommerurlaub. Ich war so stolz drauf!
Wir haben den Urlaub zu viert + den Rabauken geplant. Die vier Personen: dass waren meine drei besten Freund und ich.
Bis wir uns entschlossen wo es überhaupt hin ging, waren schon Wochen vergangen 😀 Jeder hatte seine eigenen Wünsche und Prioritäten. Und diese zusammen zu fügen war gar nicht so einfach.
Wir waren uns trotz allem einig, wir wollten ins Warme und in ein Ferienhaus. Wir überlegten, Italien, Frankreich, Spanien. Die Auswahl war so riesig. Wir waren mit dem gesamten Angebot völlig überfordert.

Wir gingen ins Reisebüro und ließen uns dort beraten. Sie sagte, wenn wir in ein Ferienhaus wollen, sollten wir mit dem Auto hinfahren. Auto ist wichtig um Einkaufen zu gehen. Machte Sinn. Wir bekamen zwei Reisekataloge mit. Die Auswahl wurde kleiner.
Wir einigten uns auf Spanien. Das schränkten die Ergebnisse noch mehr ein. Danach schauten wir, wie lange wir etwa mit dem Auto fahren könnten, so entschieden wir uns für die Region an der Costa Blanca. Nach dieser Entscheidung ging es nur noch um die jeweiligen kleinen Vorlieben, mit Pool, nicht weit vom Strand, etc.
Und so fiel unsere Entscheidung auf ein süßes Ferienhaus in Calpe. Damals war das Haus definitiv günstiger. 😀

Spanien Urlaub 4 Bild

Spanien Urlaub 5 Bild

Und so stieg die Vorfreude auf unseren lang ersehnten Sommer/Sonne/Strand und Pool Urlaub. Der Tag war gekommen. Am Abend durfte wir noch bei den Eltern eines Freundes zu Abendessen. Gegen 19Uhr ging es dann los. Über 1.800 Kilometer lagen vor uns, über 18 Stunden Autofahrt. Wir zu fünft in einem Passat. Mensch war das kuschelig. 😀
Mit Schnuller im Gepäck konnte die Fahrt losgehen. Der Rabauke schlief direkt ein und schlief zu unserem Vorteil bis am nächsten Morgen um 8 Uhr. Zwischen drin wechselten wir uns ab mit dem Fahren, jeder von uns fuhr zwischen 4-5 Stunden. Morgens als alle wach wurden und der Hunger groß wurde, machten wir eine kleine Pause, auf irgend einem Spielplatz in Nord Spanien.
Die letzten 3 Stunden waren angebrochen. Wir hatten es nicht mehr weit.
Als wir das erste Mal das Meer blickten, war unsere Freude riesig. Als wir mit den Füßen drinnen standen, noch größer. Es war so herrlich. Ich liebe das Meer. Ich schrieb das bereits im Dänemark Reisebericht, auf mich hat das Meer eine unglaubliche beruhigende Wirkung. Ich liebe das Meer einfach.
Vor allem bei Sonne und Wärme fühl ich mich wohl. Ich bin ein absolutes Sommerkind. Obwohl ich im Herbst geboren bin. 😀

Spanien Urlaub Bild
In dem Ort angekommen, rannten wir als Erstes ins Wasser. Da standen wir nun, mit unseren nackten Füßen im Meer. Endlich angekommen. Wir durften in unser Haus erst am Mittag, solange mussten wir die Zeit rumschlagen. Wir erkundeten das Örtchen und suchten dann unser Haus. Es war so schön. Der Ausblick war gigantisch.
Nachdem wir unsere Schlüssel abholten, durften wir auch endlich in das Haus. Es war klein, einfach und idyllisch.
Wir packten unsere Sachen aus dem Auto und entschieden wer in welches Zimmer ginge. Sofort hatten wir unsere Badesachen an und waren auch schon im Pool. War das herrlich. Das kann ich gar nicht in Worte beschreiben. Es war in diesem Moment einfach alles perfekt. Wir, die Sonne, die Hitze und unser Pool. Unser ganz eigener Pool.

Spanien Urlaub 10 Bild

Spanien Urlaub 9 Bild

Nachdem wir das erste Planschen hinter uns hatten, gingen wir einkaufen. In einem Ferienhaus kochte man schließlich selbst. 😉
Der Einkaufswagen war voll bis oben hin, am Meisten freuten wir uns auf die riesige Wassermelone die wir eingekauft hatten.
Unser Essensplan für die Woche war einfach. Brot, Eis, Nudeln und abends grillten wir und machten Salat.
Am Ferienhaus angekommen bemerkten wir erst, dass ein paar unserer Sachen geklaut wurden. Jedem von uns wurde etwas geklaut. IPod, Geldbörse, Kopfhörer und Sonnenbrille. Super! Der Urlaub fing klasse an. Wir machten uns dann direkt auf den Weg zur nächsten Polizei Stelle um den Diebstahl zu melden – uns war klar, dass wir das Zeug nie wieder sehen würden, dennoch würde die Versicherung das bezahlen.
Wir konnten nicht Mal sagen, wann genau das passiert sein könnte. Beim Ausladen des Autos? Beim Einkaufen? Ach uns ärgerte das ziemlich. Aber das half leider nichts.
Nachdem wir vom Polizeirevier wieder kamen, konnte der Urlaub nun endlich los gehen.

Spanien Urlaub 8 Bild

Viel Pool! Viel Sonne! Viel Chillen! Es war einfach nur herrlich. Jeden Morgen standen wir früh auf, die Jungs schliefen meist bis 12 Uhr.
Danach verbrachten wir die Stunden am Pool, aßen Eis, am Abend grillten wir und gingen danach nochmal baden.
Im Nachhinein gesehen waren wir wirklich faul. 😀
Unser Ferienalltag war geprägt vom Pool und entspannen.
Aber uns tat es gut.

Spanien Urlaub 12 Bild

Spanien Urlaub 11 Bild
Einmal sind wir nach Alicante gefahren. Schön ist die Stadt nicht. Uns hat sie zu mindestens nicht gefallen. Wir aßen lediglich ein Eis am Hafen und fuhren wieder heim.
Einen anderen Tag besuchten wir Valencia. So eine schöne Stadt! Ich liebe die spanischen Städte. Sie sind wie Italien, im alten Stil. Valencia hatte es mir wirklich angetan. Wir besuchten das Oceanografic, saßen bei der Delfin Show dabei und begutachteten die verschieden Fischarten. Ich liebe Delfine. Mein größter Traum ist es einmal mit ihnen zu schwimmen. <3
Der Rabauke erzählt heute noch von dem Oceanografic. Wie die Haie über ihm schwammen und wie die Delfine hochgesprungen sind.
Einen anderen Tag besuchten wir Calpe selbst. Wir gingen zum Natural Park of Penyal d’Ifac, ein kleiner Wanderweg mit Blick auf die gesamte Stadt. Abends sind wir in die Stadt Essen gegangen, haben Cocktail geschlürft und lecker Eis gegessen. Danach sind wir gefühlte 5 Kilometer zurück gelaufen. Der Rabauke und meine zwei Freunde sind mit ihm die gesamte Strecke einfach nur gerannt. 😀

Spanien Urlaub 7 Bild

Spanien Urlaub 3 Bild

Spanien Urlaub 13 Bild
Der Urlaub ging leider viel zu schnell vorbei. Es war wirklich so ein schöner Urlaub. Die 18 Stunden Rückfahrt waren für den Rabauken absolut kein Problem. Er durfte Cars 1 und 2 schauen. Über Nacht schlief er brav in seinem Autositz.
Deshalb, gewöhnt es euren Kindern direkt an. Unternehmt viele Reisen, dann kennen sie es nicht anders. 🙂

Calpe Bild

Und so nahmen wir Abschied von unserem Paradies. Und ab diesem Zeitpunkt fing bei mir die Reiselust an. Ich wollte mehr als nur Italien sehen. Ich wollte die Welt bereisen. Es war mein kleiner Start in eine wundervolle Richtung des Mottos „Travel the World“. ❤

 

Rabaukenmami Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.